Urlaubskleidung – ein Muss?

von | 29.06.2020 | Personality Stylist | 0 Kommentare

Die Sommerferien stehen vor der Tür und manch einer fragt sich, ob er verreisen oder doch lieber in heimischen Gefilden die freien Tage genießen soll. Corona hat die Welt im Griff und Unsicherheit bei der Urlaubsplanung und der Urlaubskleidung sind an der Tagesordnung.

Foto: Shutterstock

Urlaubskleidung: Was nehme ich mit?

Wer sich für einen Ortswechsel entscheidet, der steht auf jeden Fall auch dieses Jahr vor der Frage: Was nehme ich mit? Bereits Wochen vor dem Urlaub träumen wir, je nach Interessenlage, von einem Urlaub am Meer, in luftiger Kleidung oder in den Bergen, im feschen Wanderoutfit. Diejenigen von uns, die gern Städte und Kultur erleben, fragen sich, welche Schuhe für kilometerreiche Sightseeing-Touren sinnvoll und bequem sind.  Etwas Schickes für den Abend muss auf jeden Fall auch eingeplant werden und so kommt vieles auf die Packliste. Doch brauchen wir das wirklich alles, um entspannt in den Urlaubstag hinein zu leben und die Sonne, die Natur, die Kultur und die Menschen zu genießen? Dass der Mundschutz auf jeden Fall ins Gepäck gehört, sollte eine Selbstverständlichkeit sein. 

Eine gute Urlaubsgarderobe zeichnet sich dadurch aus, dass wir uns, abseits vom vielleicht im Unternehmen herrschenden Dresscode, frei entscheiden können, was wir anziehen wollen. Unser Kofferinhalt sollte gut kombinierbare Teile enthalten, die zudem pflegeleicht und den Klimaverhältnissen und unseren Urlaubsaktivitäten angepasst sind. Wenn sie dann noch in unseren individuellen Farben gehalten sind und unseren persönlichen Stil widerspiegeln, dann machen wir auch in der schönsten Zeit des Jahres eine bella figura

Die weiße Jeans

In den meisten Urlaubskoffern befindet sich eine weiße Jeans und das zu Recht. Auch weiße Kleider, T-Shirts, Shorts und Sneakers sind sehr beliebt. Und das hat seinen Grund: weiße Kleidung wirkt sommerlich und frisch. Sie bringt unsere Bräune intensiv zur Geltung und lässt uns erstrahlen. Die weiße Jeans lässt sich super kombinieren und passt sich unserer Stilrichtung problemlos an.

Sommerkleider

Wenn Sie zu den Frauen gehören, die Kleider lieben, dann gehören Sommerkleider auf jeden Fall in Ihren Urlaubskoffer. Es gibt sie in allen Längen und egal, ob in Mini, Midi oder Maxi, sie vermitteln ein Gefühl der Unbeschwertheit und unterstreichen Ihre feminine Seite. Die vielseitigen Schnittführungen lassen keine Wünsche offen, manchmal gerät man sogar ein wenig ins Grübeln, welche Kreation einem am besten steht. Hier kann eine persönliche Stilberatung Sicherheit vermitteln, sodass man die schönsten Modelle für sich entdeckt. 

Die Jeansjacke 

Wenn die Jeansjacke bereits im privaten Alltag Ihr ständiger Begleiter ist, dann darf sie auch im Urlaub nicht fehlen. Sie ist ein Allrounder und lässt sich vielseitig einsetzen. Zum Abendkleid kombiniert, signalisiert sie einen Stilbruch, den Sie sich im Urlaub sicher leisten wollen und zu Sommerkleidern und Sneaker passt sie sowieso.

Welche Urlaubskleidung bevorzugen Sie? 

Was Sie in der schönsten Zeit des Jahres anziehen, sagt sicher auch einiges über Ihre Persönlichkeit aus. Fernab vom Berufsalltag können Sie Ihr Outfit frei wählen und sind an keine Vorgaben gebunden. Wichtig ist, dass wir unsere freien Tage in Kleidung verbringen, die wir mögen und die uns gefällt. 

Was bringe ich mit?

Nicht nur modisch interessierte Menschen schlendern gern in Urlaubsorten über die Märkte und durch Boutiquen, um das ein oder andere „Urlaubsschnäppchen“ zu machen.  Da werden Kleidungsstücke und Accessoires gekauft, die man sich zuhause nie kaufen würde. Die Urlaubsstimmung macht uns mutig und wir ergattern textile Souvenirs, mit der festen Absicht, diese auch im Arbeitsalltag zu tragen. 

Doch der Mode-Import geht meistens schief. Zuhause angekommen, wirkt die farbenfrohe Tunika plötzlich „sehr bunt“ und es ist nicht möglich, sie in unsere bestehende Garderobe zu integrieren. Man findet auch keine Verwendung für den wunderschönen Hut, der im Urlaubsland so passend war. So wandern diese guten Teile in den Kleiderschrank und mutieren zu „Schrankhütern“. Investieren Sie das Geld doch lieber in die neue Herbstmode. 

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern einen erholsamen Urlaub, auch und gerade in diesem denkwürdigen Sommer 2020. Genießen Sie die freien Tage mit einem Outfit, dass Sie entspannen lässt.

Gudrun Scherzinger


Gudrun Scherzinger

Personal Image Coach (IHK)

Teilen Sie diesen Beitrag

Unser Blog als E-Mail-Newsletter

Jede Woche beantworten wir Ihre Frage rund um ein authentisches und erfüllendes Leben.

Unsere besten Beiträge erhalten Sie einmal pro Woche per Mail.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.
Link zur Datenschutzerklärung

*