Die Lieblingsstücke der Frau

Accessoires sind Beiwerk, die unser Leben bereichern. So gibt es Accessoires, von denen Frauen nie genug haben können. Dazu gehören nicht nur Schmuck, sondern auch Schuhe und Taschen. Doch wie die Mode, sind auch Accessoires abhängig von Trends. Taschen in klassischen Formen, aus edlen Materialien und Farben, mit raffinierten Details – sie sind die idealen Begleiter im Alltag und Beruf. Für die Party darf sie auf jeden Fall auch außergewöhnlich, verziert, denn am Abend darf es mehr als ein Hauch von Luxus sein. Jedoch sind Schuhe und Taschen nicht nur unser modischer Alltagsbegleiter, sie ergänzen unser Outfit und machen es zu etwas Besonderem und Ganzen.

Ich möchte Ihnen Lust auf den Herbst/Winter 2015/2016 machen und die Trends vorstellen:

Die 70iger Jahre sind wieder im Kommen!

 

shutterstock_211494214

Foto: Shutterstock

 

Schuhe

Flache, maskuline, derbe Schuhe wie der Budapester sind auch für die Frau IN. Sie haben eine dicke Sohle und wenn, einen Blockabsatz.

1. Weiße Sneaker können Sie weiterhin tragen.

2. Schuhe im Brikett-Stil sind im Kommen. Brikett deshalb, weil sie eine massive, voluminöse Profilsohle haben mit Keilabsatz. Die Plateausohle kann mehrfarbig sein und aus unterschiedlichen Materialien wie z.B. Gummi, Kork oder Holz bestehen. Der XXL-Plateau kann zur weiten Hose, wie die Marleen-Hose, aber auch mit Söckchen zum Kleid getragen werden.

3. Schnürschuhe in Metallic-Tönen wie Bronce, Silber, Gold, werden weiter gern getragen und passen auch zum edlen Kleid.

4. Zu den klassischen Farben Schwarz, edles Braun, gesellen sich auch zarte Sandtöne und Wärme Rotnuancen hinzu.

5. Wie schon im Sommer mit Sandalen, gibt es jetzt Schnürwickel-Flatschen oder Schnür-Ballerinas.

6. Ein Mix aus Strumpf und Stiefel ergibt den „Strumpfel“. Er ist ein sehr eng anliegender Stiefel aus Wildleder oder Latexgummi.

7. Die Overknee-Boots aus buntem Lackleder können gut kombiniert werden mit Grobstrick.

8. Exotisch wirkt der Pyton-Schuh mit farbiger Schlangenoptik und führt so den tierischen Trend fort.

9. Der Lace up Bootie ist ein vorn geschnürter Stiefel, der bis zum Knöchel oder kniehoch reichen kann.

 

Taschen

Bei den Taschen verändert sich die Form. Weiter sind Beuteltaschen IN, jedoch fester und eckiger. Auch Rucksäcke und Schultertaschen sind im Trend.
Handtaschen sind klein, haben eine eckige, karstige Form oder sind rechteckig.
Hard-Clutches sind IN.
Die Unterarmtasche wird unter der Schulter als Clutch getragen. Der Griff kann sich auf der Taschenoberseite befinden.
Die Schultertaschen, mit lang m Riemen, wird über der Schulter getragen.
Nicht zu vergessen sind die Mini-, Sattle- und Gürteltaschen.
Fransen, Nieten, Stickereien, Quasten oder Fellapplikationen verzieren die Taschen.
Zu den klassischen Farben Schwarz, Braun und Dunkelblau kommen nun Samba-Rot, Wald-Grün und Azalen-Pink hinzu.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Viel Spaß beim Einkauf!

 


Eva Kraft

ist seit 1996 Fachfrau für Entfaltung von Schönheit und persönlichem Stil.
Die zertifizierte Image-Consultantin, lizenzierte Trainerin für Umgangsformen, Visagistin und langjährige Führungskraft bietet individuelle Beratungen für Firmen und Einzelpersonen an. Sie leitet Workshops und bringt sich bei Fotoshootings ein.

www.beautyundtypberatung-ekraft.de



Kommentare

Cookies

Bitte wählen Sie eine Option (Hilfe):

Bitte wählen:

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um weiter zu surfen, müssen Sie eine Option auswählen. Wir erklären, wofür die Optionen stehen:

  • Akzeptiere alle Cookies:
    Es werden alle Cookies akzeptiert - auch die von externen Anbietern (Google etc.)
  • Akzeptiere nur erforderliche Cookies:
    Es werden nur Cookies dieser Seite erlaubt. Dies ist für die Seminaranmeldung und Hotelbuchung erforderlich.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück