Danke – das kleine Wort mit großer Wirkung

von | 22.03.2021 | Knigge

Was ein “Danke” ausmachen kann! Letzte Woche kam ich mit meinem ältesten Sohn vom Haareschneiden nach Hause. Er stieg vom Auto aus, drehte sich zu mir um und sagte durch die offene Beifahrertür mit einem Lachen im Gesicht: „Danke für den Haarschnitt.“ Damit hatte ich absolut nicht gerechnet. Ist es nicht eine Selbstverständlichkeit, dass ich meinen 14-jährigen Sohnemann zum Friseur bringe? Er sah das offensichtlich anders und machte mir eine große Freude damit.

Ein Danke zaubert ein lächeln ins Gesicht

Danke sagen festigt Beziehungen

Danke zu sagen lernen wir gewöhnlich von Kindesbeinen an: Wie oft müssen Eltern ihre Kinder darauf hinweisen, „danke“ zu sagen, wenn sie etwas bekommen haben oder ihnen jemand ein Kompliment gemacht hat? Und tatsächlich wird dies irgendwann für die Kleinen zur Normalität und gehört einfach dazu. 

Hat die Oma ein Geschenk oder eine Karte geschickt, ist es selbstverständlich, dass die Kinder sie anrufen und sich persönlich dafür bedanken. Wir können ihre Freude darüber regelrecht durch das Telefon sehen. Mäht mein Mann den Rasen unseres Nachbars mit, bekommt er als Dankeschön jedes Mal eine Flasche Wein oder einen selbstgebackenen Kuchen. Welch nette Geste der Dankbarkeit.

Mit unserem „danke“ zeigen wir Wertschätzung dem anderen Menschen und seinem Tun gegenüber. Es vertieft und stärkt unsere mitmenschlichen Beziehungen, weil unser Gegenüber sich ernst genommen und geschätzt fühlt. Dabei spielt es eine untergeordnete Rolle, ob mir ein Geschenk auch tatsächlich zu 100 Prozent gefällt. Es zählt, dass sich jemand Zeit genommen und Gedanken darüber gemacht hat, wie er mir eine Freude bereiten kann.

Danke sagen – das Selbstverständliche im Leben wahrnehmen

Sehe ich noch, wie schön doch der Sonnenaufgang ist? Oder ist dies ganz normal für mich geworden. Die Sonne geht ja jeden Tag auf. Freue ich mich noch darüber, dass mich ein anderer Autofahrer bei rechts-vor-links zuerst fahren lässt, obwohl ich ja sowieso die Vorfahrt hatte? 

Manchmal müssen wir ganz neu lernen, die kleinen, guten und schönen Dinge des Alltags, das, was normalerweise ganz normal und selbstverständlich ist, wahrzunehmen: das Dach über unserem Kopf, die warme Dusche, das köstliche Essen, dass wir gesund sind. Aber auch eine aufmerksame Hilfeleistung, ein überraschender Anruf, spontaner Besuch, ein kleines Geschenk, ein paar ermutigende Zeilen. Gründe zum Dankbarsein gibt es in Hülle und Fülle. Wir müssen sie nur wahrnehmen. 

In dem Moment, in dem ich diese Kleinigkeiten erkenne, reagiert mein Innerstes darauf. Ich fange an, sie zu schätzen, beginne, mich einfach zu freuen. Eine solche dankbare Grundeinstellung bereichert dann nicht nur den anderen. Sie wird auch zum Segen für mich selbst. 

Die beste Medizin

Ich schaue weg von all den Problemen, der Angst, den Sorgen. Sorgen könnte ich mich ja ständig und dabei griesgrämig und negativ werden und Positives gar nicht mehr realisieren und anerkennen. Das ist traurig, raubt die Freude. Wussten Sie, dass Forschungen der Universität Davis zeigten, dass ein Lebensstil der Dankbarkeit das Stresshormon Cortisol um 23 Prozent senkt? Damit verringert sich auch das Risiko, an Bluthochdruck, Diabetes und Depression zu erkranken oder einen Herzinfarkt zu haben.

“Dank ist eine starke Kraft gegen die Negativkräfte in unserem Leben. Dankbarkeit ist wie Brausepulver. Durchs Danken bekommt unser Leben Farbe und fängt an zu sprudeln.” Diese Worte von Ulla Schaible bringen perfekt zum Ausdruck, was das Wort „Danke“ auslösten kann.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie durch diesen Tag gehen als aufmerksamer Mensch, der Worte und Gesten zu schätzen weiß, Kleinigkeiten wahrnimmt und seine Freude darüber mit einem Dank ehrlich zum Ausdruck bringt.


Glaudia Chestnut

Glaudia Chestnut hat an der Gutshof Akademie die Ausbildung zum Personal Image Coach (IHK), zur zertifizierten Knigge-Trainerin sowie Wohnberaterin abgeschlossen. Gemeinsam mit ihrem Mann leitet sie das Hotel Inspiration im südostbayerischen Tittmoning. Nach ihrem Motto: manifest your best! unterstützt sie Menschen, sich professionell zu präsentieren.

www.glaudiachestnut.com

Teilen Sie diesen Beitrag

Unser Blog als E-Mail-Newsletter

Jede Woche beantworten wir Ihre Frage rund um ein authentisches und erfüllendes Leben.

Unsere besten Beiträge erhalten Sie einmal pro Woche per Mail.

0 Kommentare