Erste Schritte nach der Stilberatung

So, da steh ich nun vor meinem Kleiderschrank… Was hat sie nochmals gesagt? Alles raus und drei Haufen machen? Wo ich doch alles so schön eingerichtet habe… Aber, was soll’s, los geht’s. Das, was mir passt – farblich und vom Stil her – kommt auf eine Seite. Das, was gekürzt, herausgelassen oder sonst wie geändert werden muss, auf die andere Seite. Und die Sachen, die nicht passen, gleich in einen Karton. Den pack ich am besten auf den Speicher. Falls ich nach einem Jahr nicht noch mal an ein Teil denke und es brauche, kann ich die Kiste ruhigen Gewissens in die Altkleidersammlung geben.

shutterstock_124584727

Foto: shutterstock

Und ich soll alle Kleidungsstücke probieren und miteinander kombinieren. Das ist jetzt wirklich eine aufregende Sache! Erinnerungen an vergangene Tage, an denen ich das eine oder andere Teil getragen hatte, kommen mir in den Sinn. Irgendwie ist so ein gründliches „Ausmisten“ meines Kleiderschranks wirklich ein Moment, in dem mir Etappen meiner Lebensgeschichte auf wunderbare Weise vor Augen geführt werden. Hätte ich nicht gedacht. Eigentlich bin ich an die Sache mit einer gewissen inneren Hetze herangegangen und wollte es so schnell wie möglich hinter mich bringen. Doch nun sehe ich, dass ich dieses Neugestalten meines Kleiderschranks – und damit meiner selbst – genießen und mir die Zeit gönnen sollte, Neues zu wagen und mich auch von Kleidungsstücken zu trennen, an denen ich emotional hänge. Das tut echt gut!

Nach diesem momentreichen Tag habe ich nun eine Liste mit Sachen, die ich noch besorgen muss, um verschiedene Outfits zu vervollständigen. Ich bin echt begeistert und freue mich auf das Einkaufen! In den Geschäften merke ich, dass ich noch ein bisschen unsicher bin. Doch mit Hilfe des Farbpasses, den ich vollständig aufgefächert in Händen halte, sehe ich sehr schnell, welche Farben zu meiner Palette passen, und welche nicht. Und mit meiner Einkaufsliste geht es nochmals schneller; das Suchen macht richtig Spaß! Ich halte nicht wahllos nach irgendetwas Ausschau, sondern weiß genau, was ich möchte. Das ist ein wunderbares Gefühl! Diese Stilberatung hat mir wirklich gut getan. Ich sehe Kleidungsstücke jetzt mit ganz anderen Augen und merke, dass ich mir immer sicherer werde, zu sehen, was zu mir passt. Meine ersten wackeligen Schritte sind nun bestimmter. Das gibt mir Sicherheit und Selbstbewusstsein. Ich weiß, wer ich bin und freue mich darüber, dass ich nun authentisch meinen Weg gehen kann.


Glaudia Chestnut

Glaudia Chestnut hat ihre vierjährige Ausbildung zur Diplom Image Consultant an der TYP Akademie in Limburg absolviert.
Als gelernte Bankkauffrau, langjährige Vertriebs- und Außendienst-Mitarbeiterin in einem mittelständischen Unternehmen, Praktikantin im Europäischen Parlament in Brüssel und Straßburg zählen zu ihrem Kundenkreis neben Privatpersonen auch Mitarbeiter von Banken und anderer Unternehmen, Firmeninhaber sowie Politiker.

www.glaudiachestnut.com



Kommentare