Und wieder fehlt das passende Kleidungsstück

– Ein Plädoyer für Klassiker –

Morgens, 6:30 Uhr. Ein wichtiger Termin steht an. Heute wollen Sie gut wirken – nicht wirklich auffällig, weder over- noch underdressed, aber eben einen guten Eindruck machen. Jetzt stehen Sie (mal wieder) vor dem Kleiderschrank und fragen sich, was um Himmels willen Sie heute anziehen sollen? Irgendwie ist ja vieles da, aber natürlich mal wieder nicht das gefühlt Richtige?
Oft höre ich das gleiche Problem bei meinen Kundinnen. Dabei liegt es nicht unbedingt daran, dass sie nicht genügend zum Anziehen im Schrank hängen oder liegen haben, sondern genau das ist manchmal das Problem – wir sehen sozusagen vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.
Ich möchte Ihnen heute eine einfache und bewährte Methode vorstellen, mit der Sie mit fast schlafwandlerischer Sicherheit morgens zügig und stilsicher Ihr passendes Outfit in Ihrem Kleiderschrank finden.

Foto: Shutterstock

Klassiker – nicht altbacken, sondern zeitlos

Die Lösung heißt „Basics“. Das sind die Stücke Ihrer Oberbekleidung, die in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen sollten. „Klassisch“ ist ihr Merkmal und meint damit ihre Zurückhaltung was Schnitt, Farbe, Muster und zusätzliche Akzente betrifft. Diese scheinbar unscheinbaren Kleidungsstücke bieten Ihnen unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten und sind miteinander oder mit entsprechenden Ergänzungen für (fast jeden) Einsatz geeignet –  von Alltag über Business bis Chic, für den schlichten, sportlichen oder eleganten Auftritt. Bei der richtigen Wahl und guter Pflege werden sie Ihnen lange einen entspannteren Start in den Morgen gewährleisten oder bei überraschenden, kurzfristigen Terminen wenig Zeit für die Auswahl rauben.

Überzeugende Argumente

Die Vorteile einer Basic Garderobe liegen auf der Hand: Sie haben die Sicherheit, dass Sie zu fast jeder Gelegenheit passende Kleidungsstücke griffbereit in Ihrem Schrank vorfinden. Sie können sie je nach Bedarf passend zusammenstellen, mit Stücken aus der aktuellen Mode ergänzen und auch unterschiedliche Styles damit kreieren. So werden Sie immer wieder ein neues, individuelles Outfit entwickeln und stilsicher bei den verschiedensten Anlässen erscheinen.

Merkmale guter Basics

Auf einige Dinge sollten Sie unbedingt achten, wenn Sie sich auf die Suche Ihrer Basic Teile begeben. An erste Stelle sollte, wie oben bereits erwähnt, auf eine zurückhaltende Ausführung dieser Kleidungsstücke geachtet werden, damit diese Sie auch nicht nur eine, sondern bestenfalls mehrere Saisons begleiten können. Das wiederum erfordert auch die Auswahl einer entsprechenden Qualität und die damit verbundene Pflege. So werden sie auch nach längerer Zeit ihre Basics in einem tadellosen Zustand tragen können. Als letztes, aber ebenso wichtiges Detail, ist die Farbauswahl zu erwähnen. Zu den klassischen Farben zählen hier dunkelblaue und -graue Töne, sowie Schwarz, Weiß und Beige. Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung unbedingt Ihren Farb- und auch Körperstiltypen.

Mode vergeht, Stil bleibt

Dieses Zitat von Coco Chanel trifft die Stärke der Basics genau. Denken Sie daran, wenn Sie bereit sind, in Ihre Basic-Garderobe gut zu investieren – nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Mühe beim Einkauf und bei der Pflege, dann werden Sie lange Freude daran haben. Außerdem werden Sie die Zeit morgens oder wann immer eine schnelle und treffsichere Entscheidung bezüglich der Kleidung getroffen werden muss „zurückerhalten“ – von der Zufriedenheit und dem sicheren Gefühl gut gekleidet zu sein einmal ganz abgesehen.

Sollten Sie sich unsicher bei der Entscheidung bezüglich der für Sie passenden Farben sein, dann lassen Sie sich professionell beraten. Dort werden Sie auch die richtigen Schnitte und vieles mehr für Ihren Styletyp erfahren, damit Sie lange Freude an Ihren ausgewählten Basic Teilen haben.


Autorin: Bettina Hertzler

Bettina Hertzler ist langjährige Typ- und Imageberaterin und seit 2014 Personal-Image-Coach. Sie berät Privatpersonen, Mitarbeiter von Verwaltung und Unternehmen, Selbständige, sowie Politiker in Stilfragen und Persönlichkeitsentwicklung.
Ihr Motto: Zeige, was in dir steckt!

www.bettina-hertzler.de
https://de-de.facebook.com/Bettina.Hertzler.IMAGE.COACH/



Kommentare