Facebook: Eine gute Möglichkeit, um neue Kunden zu gewinnen

Gehören Sie zu den Facebook-Nutzern oder eher zu den Verweigerern? Keine Angst, ich will Sie nicht für das größte soziale Netzwerk werben. Aber ich möchte Ihnen mit aktuellen Zahlen einige Gedankenanstöße bieten.

Wie „Die Welt“ vor wenigen Tagen berichtete, nutzen bereits über 50 Prozent der Startup-Firmen in Deutschland die soziale Netzwerke, Blogs oder Twitter.

Regelmäßiger Dialog mit den Kunden

Die Unternehmen versprechen sich davon einen besseren und intensiveren Dialog mit ihren Kunden. Wie eine aktuelle Statistik der Förderbank KfW belegt, sind 56 Prozent der bis zu vier Jahre alten Unternehmen bei Facebook & Co.  aktiv.

Auch die TYP Akademie nutzt die sozialen Netzwerke seit etlichen Jahren, um mit den Absolventen und Interessenten in Verbindung zu bleiben: Besonders interessant für die Themen Typberatung, Wohnberatung und Knigge ist „Pinterest“, das seit zwei Jahren als visuelles Netzwerk besonders stark wächst.

Zufriedene Kunden empfehlen Sie weiter

Nach den Untersuchungen der Zeitung „Die Welt“ ist mittlerweile „fast jedes zweite Startup mit einem Profil in sozialen Netzwerken wie Facebook vertreten. Gut ein Viertel gebe Kunden die Möglichkeit, online Lob und Kritik zu äußern.“

Falls Sie als Selbständiger neue Kunden gewinnen wollen, lohnt es sich prüfen, ob Ihre Zielgruppe regelmäßig Facebook nutzt. Laut der bereits genannten Untersuchung, hätten sich für „81 Prozent der jungen Unternehmen die Hoffnungen in den Social-Media-Einsatz erfüllt.“

Kurzes Video über den Einsatz von Facebook & Co.

 




Kommentare