Advent – Wertschätzung und Vorfreude

Die trübe Jahreszeit hat begonnen. Es wird Bereits nachmittags zeitig dunkel. Vom farbenfrohen Herbst ist kaum mehr etwas zu sehen – die Blätter sind fast alle von den Bäumen gefallen. Draußen ist es ungemütlich, naßkalt. Nur noch wenige Wochen bis zum Ende des Jahres. Da ist es doch eine gute Idee sich Zeit zu nehmen für ein Resümee.

Foto: Shutterstock

Bei einer Tasse Tee und etwas Gebäck, gemütlich gemacht mit einer warmen Decke auf dem Sofa, schöne Musik im Hintergrund und Kerzenlicht, so lässt es sich nachdenken. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Wertschätzung von Freundschaften

Nicht über vergangene Zeiten grübeln – nein -, aber vielleicht darüber, was mir Freunde bedeuten. Wie kann ich Ihnen zeigen, dass Sie mir etwas bedeuten und wertvoll sind.

Schreiben Sie einem Jeden ein paar Zeilen, die Ihre Gefühle und Gedanken ausdrücken. Vielleicht finden oder nehmen Sie sich auch Zeit, eine persönliche Karte zu gestalten. Meine Cousine berichtete mir im letzten Jahr, dass mein Weihnachtsgruß noch lange an ihrer Infotafel hing. Nicht Großartige Geschenke sind es, die Eindruck hinterlassen und Sie zuvor in Stress gebracht haben.

Vielleicht ein selbstgebastelter Adventskalender – nicht wie üblich mit Schokolade oder anderen Kleinigkeiten gefüllt. Für jeden Tag ein Zuspruch, ein formulierter, persönlicher Wunsch für den Empfänger, was ihn/sie erfreut und ermuntert, hineingepackt.

Kleine Gesten, wie ein liebevoller Gruß oder Zeit, die Sie verschenken, bleiben in Erinnerung. Vielleicht laden Sie ihre Freunde zu sich ein, verwöhnen Sie, hören Ihnen zu. Der Austausch tut gut und bringt auch Ihnen Freude.

Vorfreude auf das Weihnachtsfest!

Haben Sie diese? Ich erlebe Menschen, die diese Spannung und Vorfreude nur auf das „Kind sein“ fixieren. Ich glaube, diese Vorfreude sollte man sich erhalten. So richtig begreifen kann man es allerdings nur, wenn man den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes und der Adventszeit verinnerlicht und verstanden hat. Dann wird alles „drumherum“ unwichtig.

Ich wünsche Ihnen Zeit!
Zeit zum Nachdenken
Zeit zur Besinnung auf das Eigentliche
Zeit der Ruhe
Zeit des Genießens
Zeit nach vorne zu schauen
Zeit mit Ihren Lieben

Eine frohe und gesegnete Adventszeit wünscht Ihnen

Ihre Eva Kraft


Autorin: Eva Kraft

ist Absolventin der Gutshof Akademie und heute als Image Consultant und Expertin für Stilberatung und Visagismus tätig.



Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*